Croatia-Adriatic.eu

A

REGION OF NORTH DALMATI

Natural position on the different geographical regions, this area represents an attractive destinations that are easily accessible, whether you travel; by sea, air or land. Zadar region covers an area of 14% Croatian territory, and occupies 12% of territorial waters and all its islands, islets and rocks in the area which has as number as days in a year. This region have a lot of sunny days and warm cristal clear sea, which offers its visitors exceptional Mediterranean atmosphere, but it is a region with high mountain ranges, which is bounded on three sides.

The best known and most attractive point of this region is Zadar archipelago. This natural phenomenon that fascinates with its appearance and offering, extends along the whole northern Dalmatia. It is a unique phenomenon with over a hundred islands, mostly uninhabited, in a relatively small area. Except the archipelago, the region has numerous national parks and nature preserves. Untouched nature, clean sea and pleasant climate characterize this region and give it a special charm. In addition to the exceptional natural beauty, this region will facinate you offering pleasant Mediterranean climate which is conducive to the development of uniqe gastronomy that offers natural and domestic products. Briefly, the Zadar region is an area of sun, warm sea, olives, wine, fish, song and picturesque stone houses.

Croatia-Adriatic.eu

Z

adar

Zadar is a city over 3000 years old and therefore, full of extraordinary history and valuable cultural heritage. The city of Zadar is a urban center of northern Dalmatia and the center of the region with over 92,000 inhabitants. Besides the extraordinary history, natural beauty, numerous museums and old churches, this city offers a unique atmosphere with authentic Mediterranean cuisine. Zadar is a fascinating blend of the past together with the present to build a common future.

Croatia-Adriatic.eu

H

albinsel Ciovo/ Okrug Gornj

Der Ort Gornji Okrug zieht sich von der Bucht Saldun über den Berg zur Bucht Movarstica. Nur in der Ortsmitte sind noch ein paar ältere farblose Häuser erhalten geblieben. Entlang der Uferpromenade zieht sich ein langer Kiesstrand, der flachabfallend ist. Die Bucht Movarstica ist ebenso wie die Bucht Saldun ringsum gut bebaut.

Oberhalb der Bucht sieht man Überreste der mittelalterlichen Kirche Sveti Mavar. Der Namenspatron war der Beschützer von rheumatischen Erkrankungen. Das Gebiet war seit langem für sein mildes Klima bekannt. Movarstica verfügt über Einkaufsmöglichkeit und Restaurant, außerdem gibt es in Gornji Okrug gute Freizeitmöglichkeiten wie Wasserski, Wasserski mit Fallschirm, Jetski und eine Tauchschule. Tennis- und Minigolfplätze findet man in der 8 km entfernten Hotelanlage Medena bei Trogir.

Croatia-Adriatic.eu

I

nselwelt & Strände um Vela Luka

Proizd und Ošjak, beliebt und auch durch ihre Schönheit sehr bekannte Ausflugsziele, sind unumgehbare Destinationen für Besucher von Vela Luka. Ein Inselchen Proizd, Strand des Jahres red Adria-Kuste 2007 das ungefähr 30 min Fahrt mit dem Boot vom Ortszentrum entfernt ist, ist definitiv eine Perle der Vela Luka Küste und lässt keinen der Besucher durch seine einmalig weißen Strände, einem türkisfarbendem Meer und einem Geruch von salziger Frische, unberührt! Unzählige Touristen aus allen Bereichen Europas sind Vela Luka treu geblieben und kommen immer wieder zurück, besonders wegen der magischen Schönheit dieser besonderen Insel.

Neben einer kleinen Raststelle ist ein Restaurant Namens «Proizd» platziert, in dem, in einem angenehmen mediterranen Ambiente, hiesige Spezialitäten, internationale Gerichte, erfrischende Getränke und Cocktails angeboten werden. «Bili Boci», die drei schönsten Strände von Vela Luka befinden sich auf der nördlichen Seite des Inselchens und zu denen führen einige Fußwege. Von hier aus bietet sich ein atemberaubender Ausblick auf die benachbarte Insel Hvar und in die ferne Weite. Hier fühlt man im wahren Sinne die Macht des Meeres, der Sonne und der Natur und genau hier vollendet sich die gesamte Schönheit des Urlaubs in Vela Luka!

Die Ruhe, Stille und Einfachheit mit denen sich die Insel Ošjak schmückt, vermittelt am besten dessen inoffiziellen Namen, bekommen durch Jahrzehnte lange Besuche und Besucher: «Die Insel der Liebe» ! Und wirklich, während des Aufenthaltes hier vergisst man den alltäglichen Rhythmus des urbanistischen Lebens und die unberührte Natur, der Geruch des Mediterranes, das kristallklare Meer, die Sonne und die Wärme erinnern die Besucher immer wieder aufs Neue, an die Schönheit des Seins und das Reichtum der Natur!

Auf urbanistisches Leben werden Sie hier nicht stoßen. An diesem Bereich dominieren nur das Meer, die Pinien und das Lied der Grillen, und alle Liebhaber der unberührten Natur werden hier den Mediterran, wie er einst mal war, entdecken und wenn auch nur für kurze Zeit «seinen Platz an der Sonne» finden!